Blog #2: Von unzuverlässigen Trainingspartnern und harten Beinworkouts

Hallo meine Lieben 😀

Heute ist Samstag, mein Lieblingstag der Woche, denn es steht Bundesliga an, man kann entspannt ins Gym und die Geschäfte haben noch auf, damit man ausgiebig einkaufen kann. 🙂

Das Training von gestern steckt mir noch tief in den Knochen. Erst wollte ich ins Cleverfit mit einem Freund von mir, doch da er 10 Minuten (!) vorher abgesagt hat, bin ich doch ins Venice Beach gefahren. Der Vorteil, wenn man in mehreren Gyms angemeldet ist, ist immer, dass man mehr Optionen hat. Das Venice ist wesentlich größer und hat bessere Geräte, mehr Squat Racks und gefällt mir einfach besser. Im Cleverfit sind zwar die meisten meiner Freunde, doch meistens geht das Training dann doch vor.

Ein paar von euch interessiert bestimmt der Plan von gestern, trainiere ja die ganze Woche schon nach einem neuen Plan. Vor allem in der jetzigen Diät tut etwas Abwechslung auf jeden Fall sehr gut, solange die Grundübungen schwer bleiben, damit die Kraft und Muskeln auf weiterhin erhalten bleibe. 🙂

IMG_5787

  • Squats 3×8 – 2 Minuten Pause
  • Beinpresse 7×10 – 1 Minute Pause
  • Beinstrecker 7×10 – 1 Minute Pause
  • Gestrecktes Kreuzheben 3×8 – 2 Minuten Pause
  • Beinbeuger liegend 7×10 – 1 Minute Pause
  • Waden stehend 3×10 – 1 Minute Pause
  • Adduktoren 3×10 – 1 Minute Pause
  • Waden sitzend 4×8 – 1 Minute Pause
  • Bauch Crunshes 4×15
  • Dazu 30 Minuten Cardio am Ende

Der Plan hat es echt in sich, war nach 90 Minuten Training wirklich platt. Mir gefällt allerdings die Mischung aus kurzen, harten und knackigen Übungen und den 7-Sätzen-Marathons, bei denen der Muskel wirklich voll ausgereizt wird!

Vielleicht war ja eine kleine Anregung auch für euch dabei, wünsche euch auf jeden Fall einen schönen Samstag und bis bald, euer Dominik 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s