Blog #1: Niemals war mehr Anfang als jetzt (Walt Whitman)

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Blogeintrag auf meiner Seite 🙂

Was schreibt man hier wohl am besten als erste Worte? Die meisten kennen mich wahrscheinlich schon von Instagram, doch trotzdem möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Dominik, wohne in der schönen Stadt Heidelberg am Neckar und studiere an der Uni Wirtschaftswissenschaften.
Vor meinem Umzug nach Heidelberg in meine erste eigene Wohnung habe ich in Bad Homburg in der Nähe von Frankfurt gelebt. Dort bin ich auch heute noch sehr gerne, viele alte Freunde und Erinnerungen, die ich wohl nie los werde 😀

Zum Fitness und Krafttraining kam ich im letzten Schuljahr, ein neues Gym wurde eröffnet und da dachte ich mir: die perfekte Gelegenheit! Wer träumt nicht von einem muskulösem Körper als Mann?! Das war im Jahr 2012 und als blutiger Anfänger merkte ich erstmal, wie viel Arbeit in einem muskulösen Körper steckt. Sei es die Ernährung oder das Training, mit beidem war ich mehr oder weniger überfordert. Wenn ihr wüssten, wie mein Trainingsplan aussah am Anfang… kaum Trizeps und Rücken, aber viel Schulter und Bizeps trainiert hahaha

So verlor ich nach 2 Jahren das Interesse, meine damalige Arbeit bei den Johannitern im Hausnotruf, Behindertenfahrdienst und als Sanitäter haben viel Kraft gekostet, vor allem die Nachtschichten. Ich war 1 Jahr auf LowCarb-Diät um mein Körperfett zu reduzieren bis ich nur noch 53kg gewogen habe.

Nach einem Jahr komplett ohne Training habe ich in Heidelberg dann einen neuen Anlauf gewagt, mich wieder bei einem Fitnessstudio angemeldet und mir einen ordentlichen Trainingsplan zugelegt! Die ersten Wochen waren die härtesten: erstmal die ganzen Grundübungen wie Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen lernen, die Technik und das Gewicht beherrschen. Was bei anderen so einfach aussah, war bei mir sehr mühsam und sah teilweise katastrophal aus 😀
Aber ich bin dran geblieben und habe tolle Leute kennengelernt, mit mehr Erfahrung, die sie mit mir teilten und nun, knapp 2 Jahre später, habe ich meine Trainer-Lizenzen mit B- und A-Lizenz bestanden und spiele mit dem Gedanken, irgendwann doch mal auf die Bühne zu gehen

Lange Rede, gar kein Sinn: der Weg zum Erfolg ist kein Aufzug, es gibt Rückschläge, mit denen man klar kommen muss, aber wenn man es oft genug versucht und aus seinen Fehlern lernt, wird am Ende Erfolg haben!
Was die Zukunft bringt? Das kann man nie sagen, aber:

Die Zukunft muss man nicht voraus sehen, man muss sie möglich machen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s